MediKuss

IDEE


MediKuss - das Original.


Die Idee, Professoren der Medizinischen Fakultät Bern ans DJ Pult treten zu lassen, hört sich vielleicht speziell an. Trotzdem wagten zwei ehemalige Medizinstudenten der Universität Bern im März 2006 dieses spannende Experiment. Niemand konnte sich damals vorstellen, wie sich eine Party entwickeln würde, wenn man dem Professor keine Vorschriften bei seiner Musikwahl macht und ihm obendrauf noch ein Zeitfenster zur Prime-Time zur Verfügung stellt.

Auch wenn die Professoren stets sehr nervös sind vor ihren Auftritten, versagt hat bis heute noch keiner. Ganz im Gegenteil, die meisten würden sich am liebsten schon bei der nächsten Ausgabe wieder hinter das DJ-Pult stellen. Dies hat sicher auch damit zu tun, dass jegliche Fehler bei den vielleicht nicht immer ganz perfekten Übergängen schnell vergessen sind und das Partyvolk dem jeweiligen Professor enorm viel Goodwill entgegenbringt.

MediKuss bietet allerdings noch viel mehr als nur gute Musik und einen aussergewöhnlichen DJ, der seine Prüfung an diesem Abend zu bestehen hat. Die Party gilt bei sehr vielen ehemaligen Studenten als die Party, bei der man alle seine Freunde aus vergangenen Studientagen wieder trifft. MediKuss ist aber auch die Party, bei der sich vom Pflegepersonal bis hin zum Chefarzt alle ausgelassen amüsieren und zusammen feiern können. Ausgeschlossen wird niemand, egal ob man nun im medizinischen Umfeld arbeitet oder einfach Lust auf eine gute Party hat.